Pucken Sie Ihr Baby richtig

Beim Pucken handelt es sich um eine sehr alte Wickeltechnik. Diese Methode der Säuglingspflege setzt der Bewegungsfreiheit von Neugeborenen Grenzen und erinnert sie an das sichere und geborgene Gefühl im Uterus. 

Pucken eignet sich für Säuglinge bis zum dritten Lebensmonat und funktioniert in vier einfachen Schritten:

Schritt 1

Ein flach auf das Bett oder den Wickeltisch gelegtes Tuch wird an einer Ecke um circa 15 Zentimeter umgeschlagen. Danach legen Sie das Baby mit dem Kopf diagonal über der Falte auf das Tuch.

Schritt 2

Nun ziehen Sie die umgeschlagene Ecke zum linken Arm Ihres Babys über seinen Körper. Heben Sie den rechten Arm an und stecken Sie das Tuch auf der rechten Seite unter den Rücken des Babys.

Schritt 3

Ziehen Sie die untere Ecke des Tuches über den Körper des Babys und stecken Sie sie in den ersten Stoffumschlag.

Schritt 4

Die letzte Ecke wird nun über den rechten Arm des Babys gelegt und unter seinem Rücken auf der linken Seite eingesteckt.

Fertig.

Mein Baby Programm

Service

Mütterberatung

Müller Shop

Müller Fotoservice

Müller

Müller Homepage